Jannis Böttcher

Email: info@treeletics.de
Telefon: +49 176 976 25 143

Bei Fragen rund um das Thema Baum stehen wir Ihnen stets zur Verfügung. Vereinbaren sie gerne eine kostenlose und unverbindliche Besichtigung.

0
/ 500 Zeichen

4 – 8.11.2019: Baumpflegearbeiten, Totholzentfernung, Kronenpflege in Potsdam, Berlin und Frankfurt (Oder)

10. November 2019

Montag und Dienstag unterwegs für die Baumpatrouille in Frankfurt (Oder).

Wir hatten die zwei Tage eine großartige Baustelle. Eine Allee mit Stieleichen (Quercus robour) und Traubeneichen (Quercus petraea).  Auch das Regenwetter am Montag den 4.11.2019 konnte uns nicht von der Arbeit abhalten. Wir begannen mit Totholzentfernung, teilweise Kronenpflegen sowie Einkürzungen und Lichtraumprofilschnitten an den Eichen. Die Baumpflege-Arbeiten wurden kombiniert mit Hubarbeitsbühne und in Seilklettertechnik (SKT) durchgeführt. Eine Äußerst effiziente Kombination. So wurde die Straßenseite mit der Hubarbeitsbühne und die Seite zum Feld, welche für die Bühne nicht erreichbar war, mit SKT abgearbeitet. Der Kletterer wurde mit der Hubarbeitsbühne in die Baumkrone gesetzt. (mehr …)

Baumarbeiten in der KW 44 (28.10-01.11.2019)

2. November 2019

28.11.2019 Baumpflegearbeiten und Baumfällungen in Potsdam West.

Am Montag den 28.11.2019 unterwegs für Michael Hummel Nextlevel Baumpflege in Potsdam West. Auf der Agenda stand die Fällung eines Spitzahorns (Acer platanoides) mittlerer Größe (Höhe 18m, Stammdurchmesser 78cm, Kronendurchmesser 11m) mit starkem Efeubewuchs. Alle Bäume standen in einem Hinterhof. Dementsprechend konnte der Baum nicht frei fallen, sondern musste in Seilklettertechnik (SKT) und mit Abseiltechnik/Rigging-Technik abgebaut werden. Das Bodenteam brachte das Astwerk und Stammholz unmittelbar über einen engen Flur zum Häcksler und zum Container. Neben der Baumfällung waren noch eine Traubenkirsche (Prunus padus) sowie drei Spitzahorne zu pflegen (Kronenpflege und Lichtraumprofilschnitt nach der ZTV-Baumpflege). (mehr …)

31.01.2019: Kroneneinkürzung eines stärker geschädigten Spitzahorns in Potsdam

3. Februar 2019

Am 31.01.2019 unterwegs für Baumpflegerei Ertel. Die baumpflegerische Aufgabe war, die Windlast eines Spitzahorns (Acer platanoides) durch eine Kroneneinkürzung zu reduzieren. Dabei sollten auch weit ausladende und aus dem Kronenmantel herausragende Äste in den Kronenverbund zurückgeholt werden und zusammenfassend ein artgerechter Habitus mit gleichmäßiger Kronenausformung hergestellt werden. Zudem (mehr …)

« Ältere Artikel ||